Nachricht

Nachricht Auseinandersetzung in Asylbewerberunterk
Nachricht Auseinandersetzung in Asylbewerberunterk

Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft

SCHWEINFURT. Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen ist es am Freitagabend in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Schweinfurt gekommen. Hierbei wurden zwei Männer verletzt. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen.

Gegen 22:00 Uhr wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken vom Sicherheitsdienst über eine Auseinandersetzung zwischen ca. 20 Personen auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung informiert. Mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Schweinfurt sowie der umliegenden Dienststellen und des Einsatzzuges konnten die Situation vor Ort beruhigen. Ein 21-jähriger Asylbewerber wurde nach einer Körperverletzung gegen einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes vorübergehend in Gewahrsam genommen. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitt leichte Verletzungen. Ein 18-Jähriger Bewohner der Unterkunft musste mit einer Gesichtsverletzung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 00:30 Uhr kam es zu einem weiteren Einsatz auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung. Erneut waren mehrere Beteiligte der ersten Auseinandersetzung in Streit geraten. Hierbei wurde auch ein Feuermelder beschädigt, wodurch offenbar die Brandmeldeanlage auslöste. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten auch diese Auseinandersetzung beruhigen. Während die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder abrückten, blieben einige Polizeibeamte noch vor Ort um ein weiteres Eskalieren der Streitigkeiten zu verhindern. Es kam zu keinen weiteren Sicherheitsstörungen.

Die Hintergründe und der Verlauf der Auseinandersetzung sind nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizeiinspektion Schweinfurt.


Fabian Hench
Polizeihauptkommissar

Polizeipräsidium Unterfranken
Präsidialbüro - Pressestelle

Frankfurter Straße 79
97082 Würzburg
Telefon: 0931/457-1014
Telefax: 0931/457-1019
E-Mail: ppufr@polizei.bayern.de

Wirtschaftsverbund Hassberge

Das Portal Wirtschaftsverbund Hassberge ist ein Tochterunternehmen des Internetspezialisten teclab aus Rosenheim, der sich als Internet - Dienstleister für kleine Unternehmen, vorwiegend aus dem Handwerksbereich versteht. Das Produktportfolio beinhaltet Onlinewerkzeuge zum Verwalten des eigenen Internetauftritts, Onlineshops, Buchungssystems usw. die sich durch besonders einfache Handhabung und eine hohe Suchmaschinenoptimierung auszeichnen. Der Kunde kann alle Werkzeuge im Vorfeld im Rahmen einer individuell für Ihn erstellen Onlinepräsentation testen. Bei Interesse können die Werkzeuge anschließend für eine geringe monatliche Gebühr gemietet werden.