Nachricht

Nachricht Oberfrankenderby läutet Hauptrunden Ends
Nachricht Oberfrankenderby läutet Hauptrunden Ends

Oberfrankenderby läutet Hauptrunden-Endspurt ein

Am Mittwoch holt Brose Bamberg (7.) gegen den oberfränkischen Nachbarn medi bayreuth (5.) den 18. Spieltag der easyCredit BBL nach. Telekom Sport zeigt die Partie ab 20:30 Uhr live aus der BROSE ARENA auf seinen Kanälen. Präsentiert wird das Spiel von der Hans Müller HMP Medizintechnik GmbH.

Mit elf Siegen und dem zwölften Platz hat sich der Meister aus der EuroLeague 2017/18 verabschiedet. Mit voller Konzentration kann Brose Bamberg jetzt auf die Bundesliga-Zielgerade einbiegen. Das Oberfrankenderby eröffnet für Brose Bamberg den noch sieben Spiele währenden Endspurt auf die Postseason. Vom Aus nach der Hauptsaison bis zum Playoff-Start vom vierten Platz aus ist noch alles drin. Head Coach Luca Banchi: „Für uns ist ab sofort jedes Spiel ein Endspiel. Wir müssen jetzt beweisen, dass wir es können. Und wollen. Wir müssen uns die bestmögliche Ausgangsposition für die Playoffs erarbeiten. Wir wollen Meister werden. Das hört sich zwar schwierig an, ist aber unser großes Ziel.“

Ein Sieg im Oberfrankenderby wäre ein großer Schritt in Richtung Playoffs. Allerdings spielen die oberfränkischen Nachbarn von medi bayreuth eine bärenstarke Saison. Im easyCredit-Pokalwettbewerb zogen sie ins TOP FOUR ein, in der „FIBA Basketball Champions League“ war erst im Viertelfinale Schluss. Ein Grund für den Erfolg ist Konstanz: Gleich sieben Profis aus der Vorsaison konnten gehalten werden. Ein anderer: Nahezu jeder Spieler im Kader produziert. Sechs Spieler scoren im Schnitt über neun Punkte. Angeführt wird die Offensive vom überragenden Gabe York, der zuletzt 30, 27 und 20 Punkte auflegte. Herausragender Rebounder ist Assem Marei, der 6,7 freie Bälle sichert. Zwar schwächelten die Spieler von Head Coach Raoul Korner zuletzt ein wenig und gönnten sich drei Niederlagen in Folge. Gegen Verfolger Frankfurt knüpfte man am letzten Spieltag wieder an alte Stärke an. Die Bayreuther feierten mit 69:62 den 17. Saisonsieg. Topscorer war – natürlich – Gabe York. Nate Linhart griff in seinem 129. BBL-Spiel sechs Rebounds.

Zwei Siege in Folge und eine kochende BROSE ARENA verleihen den Männern um Kapitän Nikos Zisis hoffentlich den nötigen Rückenwind für die schwere Aufgabe. Das Hinspiel in der Wagnerstadt ging 75:85 verloren. Nicht nur deshalb weiß Bamberg um die Stärke des extrem ausgeglichenen Konkurrenten. Der Meister selbst lebte zuletzt von der Stärke seiner Veteranen: Nikos Zisis (17) und Dorell Wright (30) legten Saisonbestleistungen auf und hatten einen großen Anteil am Sieg gegen Bremerhaven. Offensivkünstler Wright scorte damit in den letzten drei Partien einen Schnitt von 24 Punkten.

Das Verletzungspech bleibt den Bambergern derweil treu: Harris, Taylor, Heckmann fallen den Rest der Saison aus. Auch Ricky Hickman fehlt noch mehrere Wochen.

Schon am Samstag um 20:30 Uhr geht es in der Franken Hölle weiter. Gegner des 29. Spieltags sind die WALTER Tigers Tübingen.

Telekomsport.de zeigt alle Partien von Brose Bamberg live. Radio Bamberg berichtet aus der easyCredit BBL ebenfalls live vom Spielfeldrand. Tickets und Informationen zu Ticketpaketen sowie zu den Heimspielen von Brose Bamberg gibt es auf tickets.brosebamberg.de. Karten auch auf eventim.de, im Kartenkiosk an der BROSE ARENA (0951 – 2 38 37) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. Telefonische Kartenbestellungen unter 01805 – 350 000 (0,14 €/Min. inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt.).

--------------------------------

Thorsten Vogt
Brose Bamberg
Mediendirektor
Media Director

Wirtschaftsverbund Hassberge

Das Portal Wirtschaftsverbund Hassberge ist ein Tochterunternehmen des Internetspezialisten teclab aus Rosenheim, der sich als Internet - Dienstleister für kleine Unternehmen, vorwiegend aus dem Handwerksbereich versteht. Das Produktportfolio beinhaltet Onlinewerkzeuge zum Verwalten des eigenen Internetauftritts, Onlineshops, Buchungssystems usw. die sich durch besonders einfache Handhabung und eine hohe Suchmaschinenoptimierung auszeichnen. Der Kunde kann alle Werkzeuge im Vorfeld im Rahmen einer individuell für Ihn erstellen Onlinepräsentation testen. Bei Interesse können die Werkzeuge anschliessend für eine geringe monatliche Gebühr gemietet werden.