Nachricht

Nachricht Fast 1000 Euro Bußgeld
Nachricht Fast 1000 Euro Bußgeld

Fast 1000 Euro Bußgeld

Ermershausen/Rentweinsdorf: Lkrs. Haßberge: Im Rahmen der streckenbezogenen Verkehrsüberwachung auf der B 279 wurden von der Polizeiinspektion Ebern im Laufe des Donnerstags gezielt Kontrollen bezüglich der Einhaltung des Handyverbots und der Gurtpflicht durchgeführt. Mit einem zivilen Streifenfahrzeug wurde gezielt aus dem fließenden Verkehr heraus kontrolliert. Dabei wurden acht Verstöße gegen das Benutzungsverbot von „elektronischen Geräten die der Kommunikation, Information oder Organisation dienen“ festgestellt. Bußgeldanzeigen mit jeweils 100,-- € Bußgeld, zuzüglich 28,50 € Gebühren und Auslagen, waren die Folge. Weiter wurden auch insgesamt sechs Gurtmuffel mit jeweils 30,-- € Verwarnungsgeld belegt. Besonders auffallend war die Feststellung, dass selbst bei einigen Lkw-Fahrern keine Hemmungen bei der Handybenutzung festzustellen sind. Dabei geht von einem unaufmerksamen Fahrer eines Schwerlastfahrzeugs eine wesentlich höhere Gefährdungserwartung aus! Entsprechend weitere Kontrollen werden deshalb folgen.

Pressedienst Wirtschaftsverbund Hassberge

Das Portal Wirtschaftsverbund Hassberge ist ein Tochterunternehmen des Internetspezialisten teclab aus Rosenheim, der sich als Internet - Dienstleister für kleine Unternehmen, vorwiegend aus dem Handwerksbereich versteht. Das Produktportfolio beinhaltet Onlinewerkzeuge zum Verwalten des eigenen Internetauftritts, Onlineshops, Buchungssystems usw. die sich durch besonders einfache Handhabung und eine hohe Suchmaschinenoptimierung auszeichnen. Der Kunde kann alle Werkzeuge im Vorfeld im Rahmen einer individuell für Ihn erstellen Onlinepräsentation testen. Bei Interesse können die Werkzeuge anschliessend für eine geringe monatliche Gebühr gemietet werden.