Früherziehung

Früherziehung Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Kinder spielen gern mit ihrer Stimme. Sie freuen sich über klingende Instrumente und lernen mit Freude Reime, Lieder und Rhythmen. Sie tanzen gern und erfinden phantasievolle Bewegungsformen. Das alles findet sich im Früherziehungskonzept Musik und Tanz nach dem die Singschule Monika Schraut arbeitet. Es entwickelt die Anlagen eines jeden Kindes und regt die Beschäftigung mit Musik und Tanz auf sehr vielseitige Weise an.

Der komplette Früherziehungkurs gliedert sich in vier Halbjahre.

Gruppengröße: maximal 10 Kinder

Kurseinheit: 60 Minuten

Kursumfang je Semester: 14 Einheiten

Beginn jeweils im September

Kurskosten 120 Euro

Musikalische Grundausbildung

Musikalische Grundausbildung:

Die Musikalischen Grundausbildung ist für Kinder im Alter von 6-7 Jahren konzipiert. Neben dem Spiel- und Erlebensraum, den die Musik bietet, erwerben die Kinder grundlegende Kenntnisse der Musik. Sie lernen Notenwerte und Notennamen erkennen und wiedergeben. Sie kommen in Kontakt mit den verschiedensten Instrumentengruppen und erfahren eine kindgerechte Stimmbildung. Die musikalische Grundausbildung ist die ideale Basis auf der jede weiterführende Musikaktivität aufbauen kann. Die Kinder der Grundausbildung wirken auch im alljährlichen Singschulmusical mit.

Gruppengröße: maximal 10 Kindern

Kurseinheit: 60 Minuten

Kursumfang: 30 Einheiten

Kursbeginn jeweils im September

Kurskosten pro Halbjahr 180 Euro

FRÜH ÜBT SICH

FRÜH ÜBT SICH

Das Jugendblasorchester Zeil war in der Singschule Monika Schraut zu Gast. Mit dem Frankenlied, der Sternenpolka und dem Monster-Rock zeigten die jungen Bläser, die fast alle vor etlichen Jahren selbst Singschulkinder gewesen sind, ihr breit gefächertes Repertoire. Dietmar Herrnleben, der zweite Vorsitzende und Jugendbeauftragte der Stadtkapelle Zeil stellte den Kindern und den Eltern der Früherziehungsklassen alle Blech- und Holzblasinstrumente in Bauweise und Funktion vor. Ein Hörquiz schloss sich an. Das highlight des Nachmittags aber war das praktische Ausprobieren der Blasinstrumente. Sowohl Eltern, als auch Kinder hatten viel Freude am Töne hervorbringen. Den Früherziehungskindern ein breites Spektrum an Instrumenten und deren Klang zu vermitteln ist eine der Lernspuren, die die Singschule Monika Schraut fest im Programm hat. Nur so können sich die Kinder später gezielt für ein Instrument entscheiden.