EC Karten Diebstahl

EC-Karten Diebstahl

Knetzgau – Am Freitagmittag wurde eine 61-Jährige Opfer eines gerissenen Diebstahls. Der Frau wurde vermutlich beim Bezahlen an der Kasse eines Supermarktes über die Schulter geschaut und so die PIN der EC-Karte ausgespäht. Als sie die Geldbörse zusammen mit dem Einkauf in den Kofferraum ihres PKWs legte um anschließend den Einkaufswagen aufzuräumen, kontaktierte sie ein Mann und bat um Auskunft zu dem nächstgelegenen Krankenhaus. In diesem Zeitraum entwendete ein Komplize die EC-Karte der Frau. In der Folge wurden Transaktionen und Barabhebungen durch die Täter mit vierstelligen Beträgen durchgeführt.

Die Polizei Haßfurt weist eindrücklich darauf hin, stets bei jedem Bezahlvorgang das Umfeld zu beachten und beim Eingeben der PIN, das Tastenfeld vor Einblicken anderer zu schützen. Die Geldbörse sollte sich zu jedem Zeitpunkt spürbar am Körper oder in anliegenden Tragetaschen befinden. Auch sollte das Fahrzeug beim Verlassen stets verschlossen werden, gerade wenn sich Wertgegenstände, von außen sichtbar, darin befinden.

Pressedienst

Das Portal Wirtschaftsverbund Hassberge bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten ihrer Produkte und Dienstleistungen an. Der Unternehmer kann selbständig und damit zeitnah alle Bilder und Texte einstellen. Die Präsentationsmöglichkeiten sind i.d.R. unbegrenzt. Intelligente Mechanismen sorgen zudem für eine sehr gute Positionierung in den Suchmaschinen.