Haßfurt Verkehrskontrollen im Dienstbereich

Haßfurt: Verkehrskontrollen im Dienstbereich

Am Ostermontag führten Polizeibeamte der PI Haßfurt Verkehrskontrollen im Dienstbereich durch. Im Zuge einer Laserkontrolle in Haßfurt, Zeiler Straße, wurde ein VW-Polo-Fahrer kontrolliert. Die Überprüfung ergab Hinweise auf Alkoholkonsum, so dass ein Alko-Test durchgeführt wurde.

Der positive Test vor Ort wurde auf der Dienststelle mithilfe einer gerichtsverwertbaren Atemalkoholkontrolle und einem Wert von fast 0,8 Promille bestätigt. Dies bedeutet für den VW-Fahrer eine Geldbuße von 500 Euro und ein Fahrverbot von 1 Monat. Gegen 12.30 h wurde in Haßfurt, Schweinfurter Straße, bei einem weiteren Verkehrsteilnehmer die Fahrtüchtigkeit überprüft.

Auch bei ihm bestand der Verdacht auf Alkoholkonsum. Bei dem VW-Fahrer aus der Kreisstadt ergab der gerichtsverwertbare Alko-Test auf der Dienststelle 0,92 Promille. Auch dieser Verkehrsteilnehmer muss sich auf die gleiche Geldbuße mit Fahrverbot einstellen. Gegen 04.30 h hielten Polizeibeamte einen Opel-Fahrer zur Verkehrskontrolle an.

Im Lauf der Kontrolle wurde der Fahrer zunehmend auffälliger und es ergaben sich Hinweise auf vorangegangenen Drogenkonsum. Deswegen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Die Laborwerte der Abbauprodukte werden bei der Blutuntersuchung nachgewiesen und geben dem Sachbearbeiter und dem Fahrer Aufschluss darüber, ob die Fahrt zusätzliche Konsequenzen in Form einer Anzeige nach sich ziehen wird.

Pressedienst

Das Portal Wirtschaftsverbund Hassberge bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten ihrer Produkte und Dienstleistungen an. Der Unternehmer kann selbständig und damit zeitnah alle Bilder und Texte einstellen. Die Präsentationsmöglichkeiten sind i.d.R. unbegrenzt. Intelligente Mechanismen sorgen zudem für eine sehr gute Positionierung in den Suchmaschinen.