Knetzgau Heckscheibe durchschlagen

Knetzgau: Heckscheibe durchschlagen

Am Mittwoch, den 07.04.2021, gegen 15:10 Uhr, befuhr ein 18-jähriger mit seinem Fahrrad die Zeller Hauptstraße in Zell am Ebersberg, in Fahrtrichtung Oberschleichach. Aufgrund des starken Windes blies es dem Fahrradfahrer seine Kapuze so weit in sein Gesicht, dass ihm so kurzzeitig die Sicht genommen war.

Aus diesem Grund übersah der Radfahrer einen in seiner Fahrtrichtung am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw Ford und er fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der Fahrradfahrer mit seinem Kopf voraus vom Fahrrad geschleudert. Anschließend durchschlug der Mann mit seinem Kopf die Heckscheibe des geparkten Pkw.

Wie durch ein Wunder blieb der Radfahrer, der keinen Schutzhelm getragen hatte, unverletzt. Er konnte sich selbständig aus seiner misslichen Lage befreien und die Besitzerin des beschädigten Pkw Ford ausfindig machen. Am Fahrzeug der 76-jährigen Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Pressedienst

Das Portal Wirtschaftsverbund Hassberge bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten ihrer Produkte und Dienstleistungen an. Der Unternehmer kann selbständig und damit zeitnah alle Bilder und Texte einstellen. Die Präsentationsmöglichkeiten sind i.d.R. unbegrenzt. Intelligente Mechanismen sorgen zudem für eine sehr gute Positionierung in den Suchmaschinen.